Richard Strauss

From MyWiki
Jump to: navigation, search

Richard Georg Strauss (11 June 1864 – 8 September 1949) was a leading German composer of the late Romantic and early 20th-century eras. He is known for his operas, which include Der Rosenkavalier and Salome; his 'lieder, especially his Four Last Songs; and his tone poems Death and Transfiguration, Till Eulenspiegel's Merry Pranks, Also sprach Zarathustra, An Alpine Symphony, and other orchestral works, such as Metamorphosen. Strauss was also a prominent conductor throughout Germany and Austria.

Strauss, along with Gustav Mahler, represents the late flowering of German Romanticism after Richard Wagner and Franz Liszt, in which pioneering subtleties of orchestration are combined with an advanced harmonic style.

Song Cycles, Symphonies, Collections etc.

Capriccio, ein "Konversationsstück für Musik", op. 85 [opera]

  • no. ?. Kein Andres, das mir so im Herzen loht (Text: Richard Georg Strauss after Pierre de Ronsard)

Drei Gesänge älterer deutscher Dichter für 1 Singstimme und Pianofortebegleitung, op. 43

  • no. 1. An Sie (Text: Friedrich Gottlieb Klopstock)
  • no. 2. Muttertändelei (Text: Gottfried August Bürger)
  • no. 3. Die Ulme zu Hirsau (Text: Johann Ludwig Uhland)

Drei Männerchöre nach Gedichten von Friedrich Rückert, AV. 123

  • no. 1. Vor den Türen (Text: Friedrich Rückert)
  • no. 2. Traumlicht (Text: Friedrich Rückert)
  • no. 3. Fröhlich im Maien (Text: Friedrich Rückert)

Fünf Gedichte von Friedrich Rückert für 1 Singstimme mit Pianoforte, op. 46

  • no. 1. Ein Obdach gegen Sturm und Regen (Text: Friedrich Rückert)
  • no. 2. Gestern war ich Atlas (Text: Friedrich Rückert)
  • no. 3. Die sieben Siegel (Text: Friedrich Rückert)
  • no. 4. Morgenrot (Text: Friedrich Rückert)
  • no. 5. Ich sehe wie in einem Spiegel (Text: Friedrich Rückert)

Fünf Lieder nach Gedichten von Ludwig Uhland für 1 Singstimme mit Pianoforte, op. 47

Jugendlieder [collection]

  • no. ?. Laß ruh'n die Toten (Text: Adelbert von Chamisso)
  • no. ?. Weihnachtslied (Text: Christian Friedrich Daniel Schubart)
  • no. ?. Wiegenlied (Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
  • no. ?. Im Walde (Text: Emanuel von Geibel)
  • no. ?. Ein Röslein zog ich mir im Garten (Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
  • no. ?. Die Drossel (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • no. ?. Alphorn (Text: Justinus Kerner)

Krämerspiegel, op. 66

  • no. 1. Es war einmal ein Bock, ein Bock (Text: Alfred Kerr)
  • no. 2. Einst kam der Bock als Bote (Text: Alfred Kerr)
  • no. 3. Es liebte einst ein Hase (Text: Alfred Kerr)
  • no. 4. Drei Masken sah ich am Himmel stehn (Text: Alfred Kerr)
  • no. 5. Hast du ein Tongedicht vollbracht (Text: Alfred Kerr)
  • no. 6. O lieber Künstler sei ermahnt (Text: Alfred Kerr)
  • no. 7. Unser Feind ist, grosser Gott (Text: Alfred Kerr)
  • no. 8. Von Händlern wird die Kunst bedroht (Text: Alfred Kerr)
  • no. 9. Es war mal eine Wanze (Text: Alfred Kerr)
  • no. 10. Die Künstler sind die Schöpfer (Text: Alfred Kerr)
  • no. 11. Die Händler und die Macher (Text: Alfred Kerr) * no. 12. O Schröpferschwarm, o Händlerkreis (Text: Alfred Kerr)

Mädchenblumen (Maidenflowers), op. 22

  • no. 1. Kornblumen (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • no. 2. Mohnblumen (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • no. 3. Epheu (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • no. 4. Wasserrose (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)

Schlichte Weisen (Simple ways), op. 21

  • no. 1. All mein' Gedanken, mein Herz und mein Sinn (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • no. 2. Du meines Herzens Krönelein (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • no. 3. Ach Lieb, ich muß nun scheiden (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • no. 4. Ach weh mir unglückhaftem Mann (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • no. 5. Die Frauen sind oft fromm und still (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)

Vier letzte Lieder (Four Last Songs), WoO. 150

  • no. 1. Frühling (Text: Hermann Hesse)
  • no. 2. September (Text: Hermann Hesse)
  • no. 3. Beim Schlafengehen (Text: Hermann Hesse)
  • no. 4. Im Abendrot (Text: Josef Karl Benedikt von Eichendorff)

Zwei Lieder aus "Der Richter von Zalamea", WoO. 96

  • no. 1. Liebesliedchen (Text: after Pédro Calderón de la Barca y Henao)
  • no. 2. Lied der Chispa (Text: after Pédro Calderón de la Barca y Henao)

VOCAL WORKS: ALPHABETICAL ORDER (BY TITLE)


A

  • Abend- und Morgenrot, WoO. 42 (Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
  • Ach Lieb, ich muß nun scheiden, op. 21 no. 3 (in Schlichte Weisen) (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • Ach, was Kummer, Qual und Schmerzen, op. 49 (Acht Lieder) no. 8 (Text: Volkslieder)
  • Ach weh mir unglückhaftem Mann, op. 21 no. 4 (in Schlichte Weisen) (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • All mein' Gedanken, mein Herz und mein Sinn, op. 21 no. 1 (in Schlichte Weisen) (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • Allerseelen, op. 10 (Acht Gedichte aus "Letzte Blätter" von Hermann von Gilm) no. 8 (Text: Hermann von Gilm zu Rosenegg)
  • Alphorn, WoO. 29 (in Jugendlieder) (Text: Justinus Kerner)
  • Als mir dein Lied erklang, op. 68 (Sechs Lieder nach Gedichten von Clemens Brentano) no. 4 (Text: Clemens Maria Wenzeslaus von Brentano)
  • Altdeutsches Schlachtlied, op. 42 no. 2 (Text: Michael Moscherosch)
  • Am Ufer, op. 41 (Fünf Lieder) no. 3 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Amor, op. 68 (Sechs Lieder nach Gedichten von Clemens Brentano) no. 5 (Text: Clemens Maria Wenzeslaus von Brentano)
  • An die Nacht, op. 68 (Sechs Lieder nach Gedichten von Clemens Brentano) no. 1 (Text: Clemens Maria Wenzeslaus von Brentano)
  • An Sie, op. 43 no. 1 (in Drei Gesänge älterer deutscher Dichter für 1 Singstimme und Pianofortebegleitung) (Text: Friedrich Gottlieb Klopstock)
  • Anbetung, op. 36 (Vier Lieder für 1 hohe Stimme -- für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte) no. 4 (Text: Friedrich Rückert)
  • Auf ein Kind, op. 47 no. 1 (in Fünf Lieder nach Gedichten von Ludwig Uhland für 1 Singstimme mit Pianoforte) (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Aus den Liedern der Trauer, op. 15 (Fünf Lieder) no. 4 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Aus den Liedern der Trauer, op. 17 (Sechs Lieder von Adolf Friedrich Graf von Schack) no. 4 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Aus der Kindheit (Text: Julius Karl Reinhold Sturm)


B

  • Barkarole, op. 17 (Sechs Lieder von Adolf Friedrich Graf von Schack) no. 6 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Befreit, op. 39 (Fünf Lieder für 1 hohe Singstimme mit Pianofortebegleitung) no. 4 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Begegnung, WoO. 72 (Text: Otto Friedrich Gruppe)
  • Beim Schlafengehen, WoO. 150 no. 3 (in Vier letzte Lieder) (Text: Hermann Hesse)
  • Blauer Sommer, op. 31 (Vier Lieder von Carl Busse und Richard Dehmel) no. 1 (Text: Karl Busse)
  • Blick vom oberen Belvedere, op. 88 no. 2 (Text: Josef Weinheber)
  • Blindenklage, op. 56 (Sechs Lieder) no. 2 (Text: Karl Friedrich Henckell)
  • Breit' über mein Haupt dein schwarzes Haar, op. 19 (Sechs Lieder aus "Lotosblätter" von Aldolf Friedrich Graf von Schack) no. 2 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Bruder Liederlich, op. 41 (Fünf Lieder) no. 4 (Text: Detlev von Liliencron)


C

  • Cäcilie, op. 27 (Vier Lieder) no. 2 (Text: Heinrich Hart)


D

  • Das Bächlein, op. 88 no. 1 (Text: Karoline Christiane Louise Rudolphi)
  • Das Geheimnis, op. 17 (Sechs Lieder von Adolf Friedrich Graf von Schack) no. 3 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Das Lied des Steinklopfers, op. 49 (Acht Lieder) no. 4 (Text: Karl Friedrich Henckell)
  • Das Rosenband, op. 36 (Vier Lieder für 1 hohe Stimme -- für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte) no. 1 (Text: Friedrich Gottlieb Klopstock)
  • Das Tal, op. 51 (Zwei Gesänge) no. 1 (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Der Abend, op. 34 (Zwei Gesänge) no. 1 (Text: Friedrich von Schiller)
  • Der Arbeitsmann, op. 39 (Fünf Lieder für 1 hohe Singstimme mit Pianofortebegleitung) no. 3 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Der Einsame, op. 51 (Zwei Gesänge) no. 2 (Text: Heinrich Heine)
  • Der Fischer, WoO. 33 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Der müde Wanderer, WoO 13 (Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
  • Der Pokal, op. 69 (Fünf kleine Lieder nach Gedichten von Achim von Arnim und Heinrich Heine) no. 2 (Text: Karl Joachim Friedrich Ludwig von Arnim)
  • Der Stern, op. 69 (Fünf kleine Lieder nach Gedichten von Achim von Arnim und Heinrich Heine) no. 1 (Text: Karl Joachim Friedrich Ludwig von Arnim)
  • Des Alpenhirten Abschied, AV 151 (Text: Friedrich von Schiller)
  • Des Dichters Abendgang, op. 47 no. 2 (in Fünf Lieder nach Gedichten von Ludwig Uhland für 1 Singstimme mit Pianoforte) (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Deutsche Motette, op. 62 (Text: Friedrich Rückert)
  • Die Allmächtige, op. 77 (Gesänge des Orients. Nachdichtungen aus dem Persischen und Chinesischen von Hans Bethge) no. 4 (Text: Hans Bethge after Hafis)
  • Die drei Lieder, AV 641 (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Die Drossel, WoO. 34 (in Jugendlieder) (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Die erwachte Rose, WoO. 66 (Text: Friedrich von Sallet)
  • Die Frauen sind oft fromm und still, op. 21 no. 5 (in Schlichte Weisen) (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • Die Georgine, op. 10 (Acht Gedichte aus "Letzte Blätter" von Hermann von Gilm) no. 4 (Text: Hermann von Gilm zu Rosenegg)
  • Die Händler und die Macher, op. 66 no. 11 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)
  • Die heiligen drei Könige aus Morgenland, op. 56 (Sechs Lieder) no. 6 (Text: Heinrich Heine)
  • Die Künstler sind die Schöpfer, op. 66 no. 10 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)
  • Die Liebe, op. 71 (Drei Hymnen von Friedrich Hölderlin) no. 3 (Text: Friedrich Hölderlin)
  • Die Nacht, op. 10 (Acht Gedichte aus "Letzte Blätter" von Hermann von Gilm) no. 3 (Text: Hermann von Gilm zu Rosenegg)
  • Die sieben Siegel, op. 46 no. 3 (in Fünf Gedichte von Friedrich Rückert für 1 Singstimme mit Pianoforte) (Text: Friedrich Rückert)
  • Die Ulme zu Hirsau, op. 43 no. 3 (in Drei Gesänge älterer deutscher Dichter für 1 Singstimme und Pianofortebegleitung) (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Die Verschwiegenen, op. 10 (Acht Gedichte aus "Letzte Blätter" von Hermann von Gilm) no. 6 (Text: Hermann von Gilm zu Rosenegg)
  • Die Zeitlose, op. 10 (Acht Gedichte aus "Letzte Blätter" von Hermann von Gilm) no. 7 (Text: Hermann von Gilm zu Rosenegg)
  • Drei Masken sah ich am Himmel stehn, op. 66 no. 4 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)
  • Drittes Lied der Ophelia, op. 67 (Sechs Lieder), Heft 1 no. 3 (Text: Ludwig Seeger after William Shakespeare)
  • Du meines Herzens Krönelein, op. 21 no. 2 (in Schlichte Weisen) (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • Durch allen Schall und Klang, WoO. 111 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Durch Einsamkeiten, WoO. 124, TFV. 273 (Text: Anton Wildgans)


E

  • Ein Obdach gegen Sturm und Regen, op. 46 no. 1 (in Fünf Gedichte von Friedrich Rückert für 1 Singstimme mit Pianoforte) (Text: Friedrich Rückert)
  • Ein Röslein zog ich mir im Garten, WoO 49 (in Jugendlieder) (Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
  • Einerlei, op. 69 (Fünf kleine Lieder nach Gedichten von Achim von Arnim und Heinrich Heine) no. 3 (Text: Karl Joachim Friedrich Ludwig von Arnim)
  • Einkehr, WoO 3 (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Einkehr, op. 47 no. 4 (in Fünf Lieder nach Gedichten von Ludwig Uhland für 1 Singstimme mit Pianoforte) (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Einst kam der Bock als Bote, op. 66 no. 2 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)
  • Epheu, op. 22 no. 3 (in Mädchenblumen) (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • Erschaffen und Beleben, op. 87 no. 2 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Erstes Lied der Ophelia, op. 67 (Sechs Lieder), Heft 1 no. 1 (Text: Ludwig Seeger after Anonymous)
  • Es liebte einst ein Hase, op. 66 no. 3 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)
  • Es war einmal ein Bock, ein Bock, op. 66 no. 1 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)
  • Es war mal eine Wanze, op. 66 no. 9 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)


F

  • Freundliche Vision, op. 48 (Fünf Lieder nach Gedichten von Otto Julius Bierbaum und Karl Henckell) no. 1 (Text: Otto Julius Bierbaum)
  • Fröhlich im Maien, AV. 123 (in Drei Männerchöre nach Gedichten von Friedrich Rückert) (Text: Friedrich Rückert)
  • Frühling, WoO. 150 no. 1 (in Vier letzte Lieder) (Text: Hermann Hesse)
  • Frühlingsanfang (Text: Emanuel von Geibel)
  • Frühlingsfeier, op. 56 (Sechs Lieder) no. 5 (Text: Heinrich Heine)
  • Frühlingsgedränge, op. 26 (Zwei Lieder nach Nicolaus Lenau) no. 1 (Text: Nikolaus Lenau)
  • Frülingsnacht, WoO. 25 (Zwei Lieder nach Gedichten von Josoph Freiherr von Eichendorff) no. 2, TFV. 37 no. 2 (Text: Josef Karl Benedikt von Eichendorff)
  • Für fünfzehn Pfennige, op. 36 (Vier Lieder für 1 hohe Stimme -- für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte) no. 2 (Text: Volkslieder)


G

  • Geduld, op. 10 (Acht Gedichte aus "Letzte Blätter" von Hermann von Gilm) no. 5 (Text: Hermann von Gilm zu Rosenegg)
  • Gefunden, op. 56 (Sechs Lieder) no. 1 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • German motet, op. 62 (Text: Alfred Kalisch after Friedrich Rückert)
  • Gesang der Apollopriesterin, op. 33 (Vier Gesänge) no. 2 (Text: Emanuel, Freiherr von Bodman)
  • Gestern war ich Atlas, op. 46 no. 2 (in Fünf Gedichte von Friedrich Rückert für 1 Singstimme mit Pianoforte) (Text: Friedrich Rückert)
  • Glückes genug, op. 37 (Sechs Lieder für 1 hohe Stimme -- für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte) no. 1 (Text: Detlev von Liliencron)


H

  • Hab' ich euch denn je geraten, op. 67 (Sechs Lieder), Heft 2 no. 2 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Hast du ein Tongedicht vollbracht, op. 66 no. 5 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)
  • Hat gesagt - bleibt's nicht dabei, op. 36 (Vier Lieder für 1 hohe Stimme -- für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte) no. 3 (Text: Volkslieder)
  • Heimkehr, op. 15 (Fünf Lieder) no. 5 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Heimliche Aufforderung, op. 27 (Vier Lieder) no. 3 (Text: John Henry Mackay)
  • Herbstabend (Text: Max Kalbeck)
  • Herr Lenz, op. 37 (Sechs Lieder für 1 hohe Stimme -- für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte) no. 5 (Text: Emanuel, Freiherr von Bodman)
  • Herz, mein Herz (Text: Heinrich Heine)
  • Himmelsboten, op. 32 (Fünf Lieder) no. 5 (Text: Volkslieder)
  • Hochzeitlich Lied, op. 37 (Sechs Lieder für 1 hohe Stimme -- für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte) no. 6 (Text: Anton Lindner)
  • Hoffen und wieder verzagen, op. 19 (Sechs Lieder aus "Lotosblätter" von Aldolf Friedrich Graf von Schack) no. 5 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Huldigung, op. 77 (Gesänge des Orients. Nachdichtungen aus dem Persischen und Chinesischen von Hans Bethge) no. 5 (Text: Hans Bethge after Hafis)
  • Husarenlied, WoO 14 (Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
  • Hymne, op. 34 (Zwei Gesänge) no. 2 (Text: Friedrich Rückert)
  • Hymne an die Liebe, op. 71 (Drei Hymnen von Friedrich Hölderlin) no. 1 (Text: Friedrich Hölderlin)
  • Hymnus, op. 33 (Vier Gesänge) no. 3 (Text: Friedrich Gustav Schilling)


I

  • Ich liebe dich, op. 37 (Sechs Lieder für 1 hohe Stimme -- für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte) no. 2 (Text: Detlev von Liliencron)
  • Ich schwebe, op. 48 (Fünf Lieder nach Gedichten von Otto Julius Bierbaum und Karl Henckell) no. 2 (Text: Karl Friedrich Henckell)
  • Ich sehe wie in einem Spiegel, op. 46 no. 5 (in Fünf Gedichte von Friedrich Rückert für 1 Singstimme mit Pianoforte) (Text: Friedrich Rückert)
  • Ich trage meine Minne, op. 32 (Fünf Lieder) no. 1 (Text: Karl Friedrich Henckell)
  • Ich wollt ein Sträußlein binden, op. 68 (Sechs Lieder nach Gedichten von Clemens Brentano) no. 2 (Text: Clemens Maria Wenzeslaus von Brentano)
  • Ihre Augen, op. 77 (Gesänge des Orients. Nachdichtungen aus dem Persischen und Chinesischen von Hans Bethge) no. 1 (Text: Hans Bethge after Hafis )
  • Im Abendrot, WoO. 150 no. 4 (in Vier letzte Lieder) (Text: Josef Karl Benedikt von Eichendorff)
  • Im Sonnenschein, op. 87 no. 4 (Text: Friedrich Rückert)
  • Im Spätboot, op. 56 (Sechs Lieder) no. 3 (Text: Conrad Ferdinand Meyer)
  • Im Walde, op. 8 no. 2 (in Jugendlieder) (Text: Emanuel von Geibel)
  • Immer leiser wird mein Schlummer, AV 166 (Text: Hermann von Lingg)
  • In der Campagna, op. 41 (Fünf Lieder) no. 2 (Text: John Henry Mackay)
  • In goldener Fülle, op. 49 (Acht Lieder) no. 2 (Text: Paul Remer)
  • In Vaters Garten heimlich steht, WoO 64 (Text: Heinrich Heine)


J

  • Junggesellenschwur, op. 49 (Acht Lieder) no. 6 (Text: Volkslieder)
  • Junghexenlied, op. 39 (Fünf Lieder für 1 hohe Singstimme mit Pianofortebegleitung) no. 2 (Text: Otto Julius Bierbaum)


K

  • Käferlied, WoO. 67 (Sieben vierstimmige Lieder für Gesangsquartett oder gemischten Chor a cappella) no. 4 (Text: Robert Reinick)
  • Kein Andres, das mir so im Herzen loht, op. 85 (in Capriccio, ein "Konversationsstück für Musik") (Text: Richard Georg Strauss after Pierre de Ronsard)
  • Kling!, op. 48 (Fünf Lieder nach Gedichten von Otto Julius Bierbaum und Karl Henckell) no. 3 (Text: Karl Friedrich Henckell)
  • Kornblumen, op. 22 no. 1 (in Mädchenblumen) (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)


L

  • Laß ruh'n die Toten, WoO. 35 (in Jugendlieder) (Text: Adelbert von Chamisso)
  • Leise Lieder, op. 41 (Fünf Lieder) no. 5 (Text: Christian Morgenstern)
  • Leises Lied, op. 39 (Fünf Lieder für 1 hohe Singstimme mit Pianofortebegleitung) no. 1 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Liebe, op. 42 no. 1 (Text: Johann Gottfried Herder after Paul van der Aelst)
  • Liebesgeschenke, op. 77 (Gesänge des Orients. Nachdichtungen aus dem Persischen und Chinesischen von Hans Bethge) no. 3 (Text: Hans Bethge)
  • Liebeshymnus, op. 32 (Fünf Lieder) no. 3 (Text: Karl Friedrich Henckell)
  • Liebesliedchen, WoO. 96 no. 1 (in Zwei Lieder aus "Der Richter von Zalamea") (Text: after Pédro Calderón de la Barca y Henao)
  • Lied an meinen Sohn, op. 39 (Fünf Lieder für 1 hohe Singstimme mit Pianofortebegleitung) no. 5 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Lied der Chispa, WoO. 96 no. 2 (in Zwei Lieder aus "Der Richter von Zalamea") (Text: after Pédro Calderón de la Barca y Henao)
  • Lied der Frauen, op. 68 (Sechs Lieder nach Gedichten von Clemens Brentano) no. 6 (Text: Clemens Maria Wenzeslaus von Brentano)
  • Lob des Leidens, op. 15 (Fünf Lieder) no. 3 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Lust und Qual, WoO 36 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)


M

  • Madrigal, op. 15 (Fünf Lieder) no. 1 (Text: Sophie Hasenclever after Michelangelo Buonarroti)
  • Malven, AV 304 (Text: Betty Wehrli-Knobel)
  • Mein Auge, op. 37 (Sechs Lieder für 1 hohe Stimme -- für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte) no. 4 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Mein Herz ist stumm, mein Herz ist kalt, op. 19 (Sechs Lieder aus "Lotosblätter" von Aldolf Friedrich Graf von Schack) no. 6 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Meinem Kinde, op. 37 (Sechs Lieder für 1 hohe Stimme -- für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte) no. 3 (Text: Gustav Falke)
  • Mit deinen blauen Augen, op. 56 (Sechs Lieder) no. 4 (Text: Heinrich Heine)
  • Mohnblumen, op. 22 no. 2 (in Mädchenblumen) (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • Morgen!, op. 27 (Vier Lieder) no. 4 (Text: John Henry Mackay)
  • Morgengesang, WoO. 25 (Zwei Lieder nach Gedichten von Josoph Freiherr von Eichendorff) no. 1, TFV. 37 no. 1 (Text: Josef Karl Benedikt von Eichendorff)
  • Morgenrot, op. 46 no. 4 (in Fünf Gedichte von Friedrich Rückert für 1 Singstimme mit Pianoforte) (Text: Friedrich Rückert)
  • Muttertändelei, op. 43 no. 2 (in Drei Gesänge älterer deutscher Dichter für 1 Singstimme und Pianofortebegleitung) (Text: Gottfried August Bürger)


N

  • Nachtgang, op. 29 (Drei Lieder nach Gedichten von Otto Julius Bierbaum) no. 3 (Text: Otto Julius Bierbaum)
  • Nächtlicher Gang, op. 44 (Zwei Großere Gesänge) no. 2 (Text: Friedrich Rückert)
  • Nebel, WoO. 47 (Text: Nikolaus Lenau)
  • Nichts, op. 10 (Acht Gedichte aus "Letzte Blätter" von Hermann von Gilm) no. 2 (Text: Hermann von Gilm zu Rosenegg)
  • Notturno, op. 44 (Zwei Großere Gesänge) no. 1 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Nur Mut!, op. 17 (Sechs Lieder von Adolf Friedrich Graf von Schack) no. 5 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)


O

  • O lieber Künstler sei ermahnt, op. 66 no. 6 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)
  • O schneller, mein Roß, AV 159 (Text: Emanuel von Geibel)
  • O Schröpferschwarm, o Händlerkreis, op. 66 no. 12 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)
  • O süßer Mai!, op. 32 (Fünf Lieder) no. 4 (Text: Karl Friedrich Henckell)
  • O wärst du mein!, op. 26 (Zwei Lieder nach Nicolaus Lenau) no. 2 (Text: Nikolaus Lenau)


P

  • Pfingsten, WoO. 67 (Sieben vierstimmige Lieder für Gesangsquartett oder gemischten Chor a cappella) no. 3 (Text: Adolf Böttger)
  • Pilgers Morgenlied, op. 33 (Vier Gesänge) no. 4 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)


R

  • Rote Rosen, WoO. 76 (Text: Karl Stieler)
  • Rückkehr in die Heimat, op. 71 (Drei Hymnen von Friedrich Hölderlin) no. 2 (Text: Friedrich Hölderlin)
  • Rückleben, op. 47 no. 3 (in Fünf Lieder nach Gedichten von Ludwig Uhland für 1 Singstimme mit Pianoforte) (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Ruhe, meine Seele!, op. 27 (Vier Lieder) no. 1 (Text: Karl Friedrich Henckell)


S

  • Sankt Michael, op. 88 no. 3 (Text: Josef Weinheber)
  • Säusle, liebe Myrte!, op. 68 (Sechs Lieder nach Gedichten von Clemens Brentano) no. 3 (Text: Clemens Maria Wenzeslaus von Brentano)
  • Schlagende Herzen, op. 29 (Drei Lieder nach Gedichten von Otto Julius Bierbaum) no. 2 (Text: Otto Julius Bierbaum)
  • Schlechtes Wetter, op. 69 (Fünf kleine Lieder nach Gedichten von Achim von Arnim und Heinrich Heine) no. 5 (Text: Heinrich Heine)
  • Schneeglöcklein, WoO. 67 (Sieben vierstimmige Lieder für Gesangsquartett oder gemischten Chor a cappella) no. 6 (Text: Adolf Böttger)
  • Schön sind, doch kalt die Himmelssterne, op. 19 (Sechs Lieder aus "Lotosblätter" von Aldolf Friedrich Graf von Schack) no. 3 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Schwung, op. 77 (Gesänge des Orients. Nachdichtungen aus dem Persischen und Chinesischen von Hans Bethge) no. 2 (Text: Hans Bethge after Hafis)
  • Sehnsucht, op. 32 (Fünf Lieder) no. 2 (Text: Detlev von Liliencron)
  • Seitdem dein Aug' in meines schaute, op. 17 (Sechs Lieder von Adolf Friedrich Graf von Schack) no. 1 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • September, WoO. 150 no. 2 (in Vier letzte Lieder) (Text: Hermann Hesse)
  • Sie wissen's nicht, op. 49 (Acht Lieder) no. 5 (Text: Oscar Panizza)
  • Sinnspruch, WoO 105 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Soldatenlied, WoO 48 (Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
  • Spielmann und Zither, WoO 40 (Text: Theodor Körner)
  • Spielmannsweise, WoO. 67 (Sieben vierstimmige Lieder für Gesangsquartett oder gemischten Chor a cappella) no. 2 (Text: Otto Franz Gensichen)
  • Spruch, WoO 116 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Ständchen, op. 17 (Sechs Lieder von Adolf Friedrich Graf von Schack) no. 2 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Stiller Gang, op. 31 (Vier Lieder von Carl Busse und Richard Dehmel) no. 4 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)


T

  • Traum durch die Dämmerung, op. 29 (Drei Lieder nach Gedichten von Otto Julius Bierbaum) no. 1 (Text: Otto Julius Bierbaum)
  • Traumlicht, AV. 123 no. 2 (in Drei Männerchöre nach Gedichten von Friedrich Rückert) (Text: Friedrich Rückert)


U

  • Und dann nicht mehr, op. 87 no. 3 (Text: Friedrich Rückert)
  • Unser Feind ist, grosser Gott, op. 66 no. 7 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)


V

  • Verführung, op. 33 (Vier Gesänge) no. 1 (Text: John Henry Mackay)
  • Vom künftigen Alter, op. 87 no. 1 (Text: Friedrich Rückert)
  • Von den sieben Zechbrüdern, op. 47 no. 5 (in Fünf Lieder nach Gedichten von Ludwig Uhland für 1 Singstimme mit Pianoforte) (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Von Händlern wird die Kunst bedroht, op. 66 no. 8 (in Krämerspiegel) (Text: Alfred Kerr)
  • Vor den Türen, AV. 123 no. 1 (in Drei Männerchöre nach Gedichten von Friedrich Rückert) (Text: Friedrich Rückert)


W

  • Waldesfahrt, op. 69 (Fünf kleine Lieder nach Gedichten von Achim von Arnim und Heinrich Heine) no. 4 (Text: Heinrich Heine)
  • Waldesgesang, WoO. 55 (Text: Emanuel von Geibel)
  • Waldessand, WoO. 67 (Sieben vierstimmige Lieder für Gesangsquartett oder gemischten Chor a cappella) no. 5 (Text: Adolf Böttger)
  • Waldseligkeit, op. 49 (Acht Lieder) no. 1 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Wanderers Gemütsruhe, op. 67 (Sechs Lieder), Heft 2 no. 3 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Wasserrose, op. 22 no. 4 (in Mädchenblumen) (Text: Felix Ludwig Julius Dahn)
  • Weihnachtsgefühl, WoO. 94 (Text: Friedrich Hermann Frey)
  • Weihnachtslied, WoO. 2 (in Jugendlieder) (Text: Christian Friedrich Daniel Schubart)
  • Weißer Jasmin, op. 31 (Vier Lieder von Carl Busse und Richard Dehmel) no. 3 (Text: Karl Busse)
  • Wenn..., op. 31 (Vier Lieder von Carl Busse und Richard Dehmel) no. 2 (Text: Karl Busse)
  • Wer hat's getan?, WoO 84A (Text: Hermann von Gilm zu Rosenegg)
  • Wer lieben will, muß leiden, op. 49 (Acht Lieder) no. 7 (Text: Volkslieder)
  • Wer wird von der Welt verlangen, op. 67 (Sechs Lieder), Heft 2 no. 1 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Wie sollten wir geheim sie halten, op. 19 (Sechs Lieder aus "Lotosblätter" von Aldolf Friedrich Graf von Schack) no. 4 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Wiegenlied, op. 41 (Fünf Lieder) no. 1 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Wiegenlied, WoO. 41 (in Jugendlieder) (Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
  • Wiegenliedchen, op. 49 (Acht Lieder) no. 3 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Winterliebe, op. 48 (Fünf Lieder nach Gedichten von Otto Julius Bierbaum und Karl Henckell) no. 5 (Text: Karl Friedrich Henckell)
  • Winterlied, WoO. 67 (Sieben vierstimmige Lieder für Gesangsquartett oder gemischten Chor a cappella) no. 1 (Text: Josef Karl Benedikt von Eichendorff)
  • Winternacht, op. 15 (Fünf Lieder) no. 2 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)
  • Winterreise, WoO 4 (Text: Johann Ludwig Uhland)
  • Winterweihe, op. 48 (Fünf Lieder nach Gedichten von Otto Julius Bierbaum und Karl Henckell) no. 4 (Text: Karl Friedrich Henckell)
  • Wir beide wollen springen, WoO 90 (Text: Otto Julius Bierbaum)
  • Wozu noch, Mädchen, soll es frommen, op. 19 (Sechs Lieder aus "Lotosblätter" von Aldolf Friedrich Graf von Schack) no. 1 (Text: Adolf Friedrich, Graf von Schack)


X

  • Xenion, WoO. 131 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)


Z

  • Zueignung (R. Strauss), op. 10 (Acht Gedichte aus "Letzte Blätter" von Hermann von Gilm) no. 1 (Text: Hermann von Gilm zu Rosenegg)
  • Zugemessene Rhytmen, WoO. 122 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Zweites Lied der Ophelia, op. 67 (Sechs Lieder), Heft 1 no. 2 (Text: Ludwig Seeger after William Shakespeare)