Alexander Zemlinsky

From MyWiki
Jump to: navigation, search

Alexander Zemlinsky or Alexander von Zemlinsky (October 14, 1871, Vienna – March 15, 1942, Larchmont, New York) was an Austrian composer, conductor, and teacher. Zemlinsky's best-known work is the Lyric Symphony (1923), a seven-movement piece for soprano, baritone and orchestra, set to poems by the Bengali poet Rabindranath Tagore (in German translation), which Zemlinsky compared in a letter to his publisher to Mahler's Das Lied von der Erde (though the first part of Schönberg's Gurre-Lieder is also a clear influence). The work in turn influenced Alban Berg's Lyric Suite, which quotes from it and is dedicated to Zemlinsky.

Other orchestral works include the large-scale symphonic poem Die Seejungfrau (The Mermaid). This work, premiered in 1905 in the same concert as Arnold Schoenberg Pelleas und Melisande, was considered 'lost' until 1984, since when it has become one of Zemlinsky's most frequently performed scores. A three-movement Sinfonietta written in 1934, admired by Schönberg and Alban Berg, is written in a style comparable to contemporary works by Paul Hindemith and Kurt Weill.

Other works include eight operas, including Eine florentinische Tragödie (1915–16) and the semi-autobiographical Der Zwerg (The Dwarf, 1919–21), both after Oscar Wilde; chamber music (including four string quartets) and the ballet Der Triumph der Zeit (1901). He also composed three psalm settings for chorus and orchestra and numerous song cycles, both with piano and with orchestra, of which the Sechs Gesänge, Op. 13, to texts by Maurice Maeterlinck is the best-known.

While the influence of Brahms is evoked in Zemlinsky's early works (prompting encouragement from Brahms himself), an original voice is present from the first works on, handling dissonances in a much freer manner than Brahms. Later works adopt the kind of extended harmonies that Richard Wagner had introduced whilst also drawing influence from Mahler. In contrast to his friend Schönberg, he never wrote atonal music, and never used the twelve-tone technique. However, late works such as the Symphonische Gesänge, Sinfonietta and third and fourth string quartets move away from post-Romanticism towards a leaner, harder-edged idiom that incorporates elements of Neue Sachlichkeit, Neoclassicism and even jazz.

As a conductor, Zemlinsky was admired by, among others, Kurt Weill and Igor Stravinsky, not only for his notable interpretations of Wolfgang Amadeus Mozart, but also for his advocacy of Gustav Mahler, Arnold Schoenberg and much other contemporary music. As a teacher, his pupils included Erich Wolfgang Korngold, Hans Krása and Karl Weigl.

Song Cycles, Symphonies, Collections etc.

Drei Lieder um 1890

  • no. 1. Das Rosenband (Text: Friedrich Gottlieb Klopstock)
  • no. 2. Lerchengesang (Text: Karl August Candidus)
  • no. 3. Abendstern (Text: Johann Baptist Mayrhofer)

Ehetanzlied und andere Gesänge, op. 10

  • no. 3. Vöglein Schwermut (Text: Christian Morgenstern)

Fünf Lieder 1895-1896

  • no. 1. Orientalisches Sonett (Text: Hans Grasberger)
  • no. 2. Süße, süße Sommernacht (Text: Aissa Lynx)
  • no. 3. Herbsten (Text: Paul Wertheimer)
  • no. 4. Nun schwillt der See so bang (Text: Paul Wertheimer)
  • no. 5. Der Tag wird kühl (Text: Paul Heyse)

Fünf lieder auf Texte von Richard Dehmel

  • no. 1. Vorspiel (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • no. 2. Ansturm (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • no. 3. Letzte Bitte (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • no. 4. Stromüber (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • no. 5. Auf See (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)

Kleider machen Leute : musikalische Komödie [operetta]

  • no. ?. Lehn deine Wang' an meine Wang' (Text: Heinrich Heine)

Lyrische Symphonie, op. 18

  • no. 1. Ich bin friedlos, ich bin durstig nach fernen Dingen (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • no. 2. O Mutter, der junge Prinz muß an unsrer Türe vorüberkommen (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • no. 3. Du bist die Abendwolke (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • no. 4. Sprich zu mir Geliebter (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • no. 5. Befrei mich von den Banden deiner Süße, Lieb (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • no. 6. Vollende denn das letzte Lied (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • no. 7. Friede, mein Herz (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)

Sieben Lieder

  • no. 1. Die schlanke Wasserlilie (Text: Heinrich Heine)
  • no. 2. Gute Nacht (Text: Josef Karl Benedikt von Eichendorff)
  • no. 3. Liebe und Frühling (Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
  • no. 4. Ich sah mein eigen Angesicht (Text: Theodor Renaud)
  • no. 5. Lieben und Leben (Text: Carl Pfleger)
  • no. 6. In der Ferne (Text: Robert Eduard Prutz)
  • no. 7. Waldesgespräch (Text: Josef Karl Benedikt von Eichendorff)

Symphonische Gesänge, op. 20

  • no. 1. Lied aus Dixieland (Text: Josef Luitpold Stern after Langston Hughes)
  • no. 2. Lied der Baumwollpacker (Text: Josef Luitpold Stern after Jean Toomer)
  • no. 3. Totes braunes Mädel (Text: Josef Luitpold Stern after Countee Cullen)
  • no. 4. Übler Bursche (Text: Hermann Kaeser-Kesser after Langston Hughes)
  • no. 5. Erkenntnis (Text: Anna Nussbaum after Langston Hughes)
  • no. 6. Afrikanischer Tanz (Text: Josef Luitpold Stern after Langston Hughes)
  • no. 7. Arabeske (Text: Anna Siemsen after Frank Smith Horne)

Vier Lieder (1903-05)

  • no. 1. Es war ein alter König (Text: Heinrich Heine)

Walzer Gesänge nach toskanischen Volksliedern von Ferdinand Gregorovius(Waltz Songs on Tuscan Folk Lyrics by Ferdinand Gregorovius)

  • no. 1. Liebe Schwalbe (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)
  • no. 2. Klagen ist der Mond gekommen (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)
  • no. 3. Fensterlein, nachts bist du zu (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)
  • no. 4. Ich gehe des Nachts (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)
  • no. 5. Blaues Sternlein (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)
  • no. 6. Briefchen schrieb ich (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)

Zwei Balladen

  • no. 1. Jane Grey (Text: Heinrich Ammann)
  • no. 2. Der verlorene Haufen (Text: Viktor Klemperer)

Zwei Brettl-lieder

  • no. 1. In der Sonnengasse (Text: Arno Holz)
  • no. 2. Herr Bombardil (Text: Rudolf Alexander Schröder)

Zwei Lieder auf Texte von Heinrich Heine

  • no. 1. Frühlingslied (Text: Heinrich Heine)
  • no. 2. Wandl' ich im Wald des Abends (Text: Heinrich Heine)

Zwei Lieder auf Texte von Paul Heyse (Two Songs on Texts by Paul Heyse)

  • no. 1. Auf die Nacht (Text: Paul Heyse)
  • no. 2. Im Lenz (Text: Paul Heyse)

Zwei Preislieder 1890-1891

  • no. 1. Des Mädchens Klage (Text: Vincenz Zusner)
  • no. 2. Der Morgenstern (Text: Vincenz Zusner after Anonymous)

VOCAL WORKS: ALPHABETICAL ORDER (BY TITLE)


A

  • Abendkelch voll Sonnenlicht, op. 22 (Sechs Lieder) no. 2 (Text: Christian Morgenstern)
  • Abendstern (in Drei Lieder um 1890) (Text: Johann Baptist Mayrhofer)
  • Afrikanischer Tanz, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 9 (Text: Josef Luitpold Stern after Langston Hughes)
  • Afrikanischer Tanz, op. 20 no. 6 (in Symphonische Gesänge) (Text: Josef Luitpold Stern after Langston Hughes)
  • Ahnung Beatricens (Text: Franz Werfel)
  • Als ihr Geliebter schied, op. 13 (Sechs Lieder auf Gedichte von Maurice Maeterlinck) no. 4 (Text: Friedrich von Oppeln-Bronikowski after Maurice Maeterlinck)
  • Altdeutsches Minnelied, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 2 no. 2 (Text: Volkslieder)
  • Ansturm (in Fünf lieder auf Texte von Richard Dehmel) (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Arabeske, op. 20 no. 7 (in Symphonische Gesänge) (Text: Anna Siemsen after Frank Smith Horne)
  • Auf braunen Sammetschuhen, op. 22 (Sechs Lieder) no. 1 (Text: Christian Morgenstern)
  • Auf dem Meere meiner Seele (Text: Christian Morgenstern)
  • Auf die Nacht (in Zwei Lieder auf Texte von Paul Heyse) (Text: Paul Heyse)
  • Auf See (in Fünf lieder auf Texte von Richard Dehmel) (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Autumn breezes, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 6 (Text: Maurice Wright after Hans Bethge)


B

  • Befrei mich von den Banden deiner Süße, Lieb , op. 18 no. 5 (in Lyrische Symphonie) (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • Blaues Sternlein, op. 6 no. 5 (in Walzer Gesänge nach toskanischen Volksliedern von Ferdinand Gregorovius) (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)
  • Briefchen schrieb ich, op. 6 no. 6 (in Walzer Gesänge nach toskanischen Volksliedern von Ferdinand Gregorovius) (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)


D

  • Da waren zwei Kinder, op. 7 (Fünf Lieder) no. 1 (Text: Christian Morgenstern)
  • Das bucklichte Männlein, op. 22 (Sechs Lieder) no. 6 (Text: Volkslieder)
  • Das Rosenband (in Drei Lieder um 1890) (Text: Friedrich Gottlieb Klopstock)
  • Das verlassene Mädchen, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 2 no. 5 (Text: Otto von Leixner von Grünberg)
  • Deine Rosen an der Brust (Text: Christian Morgenstern)
  • Der Himmel hat keine Sterne, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 1 no. 2 (Text: Paul Heyse)
  • Der Liebe Lied, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 1 no. 4 (Text: after Anonymous)
  • Der Morgenstern (in Zwei Preislieder 1890-1891) (Text: Vincenz Zusner after Anonymous)
  • Der Tag wird kühl (in Fünf Lieder 1895-1896) (Text: Paul Heyse)
  • Der Traum, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 2 no. 3 (Text: Victor August Eberhard Blüthgen)
  • Der verlorene Haufen (in Zwei Balladen) (Text: Viktor Klemperer)
  • Der Wind des Herbstes, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 6 (Text: Hans Bethge after Kalidasa)
  • Des Mädchens Klage (in Zwei Preislieder 1890-1891) (Text: Vincenz Zusner)
  • Die Beiden (Text: Hugo Hofmann, Edler von Hofmannsthal)
  • Die drei Schwestern, op. 13 (Sechs Lieder auf Gedichte von Maurice Maeterlinck) no. 1 (Text: Friedrich von Oppeln-Bronikowski after Maurice Maeterlinck)
  • Die Mädchen mit den verbundenen Augen, op. 13 (Sechs Lieder auf Gedichte von Maurice Maeterlinck) no. 2 (Text: Friedrich von Oppeln-Bronikowski after Maurice Maeterlinck)
  • Die schlanke Wasserlilie (in Sieben Lieder) (Text: Heinrich Heine)
  • Die Verschmähte, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 5 (Text: Hans Bethge after Amaru)
  • Du bist die Abendwolke , op. 18 no. 3 (in Lyrische Symphonie) (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)


E

  • Ehetanzlied, op. 10 (Sechs Lieder und Gesänge) no. 1 (Text: Otto Julius Bierbaum)
  • Elend, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 7 (Text: Anna Siemsen after Langston

Hughes)

  • Elfenlied, op. 22 (Sechs Lieder) no. 4 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Elopement, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 1 (Text: Maurice Wright after Stefan George)
  • Empfängnis, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 2 no. 6 (Text: Paul Wertheimer)
  • Entbietung, op. 7 (Fünf Lieder) no. 2 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Entführung, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 1 (Text: Stefan George)
  • Erkenntnis, op. 20 no. 5 (in Symphonische Gesänge) (Text: Anna Nussbaum after Langston Hughes)
  • Es war ein alter König (in Vier Lieder (1903-05)) (Text: Heinrich Heine)


F

  • Feiger Gedanken bängliches Schwanken, op. 22 (Sechs Lieder) no. 3 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Fensterlein, nachts bist du zu, op. 6 no. 3 (in Walzer Gesänge nach toskanischen Volksliedern von Ferdinand Gregorovius) (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)
  • Friede, mein Herz , op. 18 no. 7 (in Lyrische Symphonie) (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • Frühling, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 3 (Text: Hans Bethge after Kalidasa)
  • Frühlingslied (in Zwei Lieder auf Texte von Heinrich Heine) (Text: Heinrich Heine)
  • Frühlingstag, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 2 no. 1 (Text: Carl Siebel)


G

  • Geflüster der Nacht, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 1 no. 3 (Text: Theodor Storm)
  • Gib ein Lied mir wieder, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 10 (Text: Stefan George)
  • Give me one more song, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 10 (Text: Maurice Wright after Stefan George)
  • Gute Nacht (in Sieben Lieder) (Text: Josef Karl Benedikt von Eichendorff)


H

  • Harlem Tänzerin, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 8 (Text: Anna Siemsen after Claude Mckay)
  • Harmonie des Abends (Text: Anton Englert after Charles Baudelaire)
  • Heilige Nacht, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 1 no. 1 (Text: Friedrich Martin von Bodenstedt after Afanasy Afanas'yevich Fet)
  • Herbsten (in Fünf Lieder 1895-1896) (Text: Paul Wertheimer)
  • Herr Bombardil (in Zwei Brettl-lieder) (Text: Rudolf Alexander Schröder)
  • Hörtest du denn nicht hinein (Text: Hugo Hofmann, Edler von Hofmannsthal)
  • Hütet euch!, op. 5 (Acht Lieder), Heft 1 no. 2 (Text: Paul Heyse)


I

  • Ich bin friedlos, ich bin durstig nach fernen Dingen , op. 18 no. 1 (in Lyrische Symphonie) (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • Ich gehe des Nachts, op. 6 no. 4 (in Walzer Gesänge nach toskanischen Volksliedern von Ferdinand Gregorovius) (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)
  • Ich sah mein eigen Angesicht (in Sieben Lieder) (Text: Theodor Renaud)
  • Im Korn, op. 5 (Acht Lieder), Heft 2 no. 4 (Text: Franz Evers)
  • Im Lenz (in Zwei Lieder auf Texte von Paul Heyse) (Text: Paul Heyse)
  • Im Lenz, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 2 no. 4 (Text: Paul Heyse)
  • In der Ferne (in Sieben Lieder) (Text: Robert Eduard Prutz)
  • In der Sonnengasse (in Zwei Brettl-lieder) (Text: Arno Holz)
  • Irmelin Rose, op. 7 (Fünf Lieder) no. 4 (Text: Robert Franz Arnold after Jens Peter Jacobsen)


J

  • Jane Grey (in Zwei Balladen) (Text: Heinrich Ammann)
  • Jetzt ist die Zeit, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 4 (Text: Hans Bethge after Kalidasa)


K

  • Kirchweih, op. 10 (Sechs Lieder und Gesänge) no. 6 (Text: Karl Busse)
  • Klagen ist der Mond gekommen, op. 6 no. 2 (in Walzer Gesänge nach toskanischen Volksliedern von

Ferdinand Gregorovius) (Text: Ferdinand Gregorovius after Volkslieder)

  • Klopfet, so wird euch aufgetan, op. 10 (Sechs Lieder und Gesänge) no. 5 (Text: Thekla Lingen)


L

  • Lehn deine Wang' an meine Wang' (in Kleider machen Leute : musikalische Komödie) (Text: Heinrich Heine)
  • Lerchengesang (in Drei Lieder um 1890) (Text: Karl August Candidus)
  • Letzte Bitte (in Fünf lieder auf Texte von Richard Dehmel) (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Liebe Schwalbe, op. 6 no. 1 (in Walzer Gesänge nach toskanischen Volksliedern von Ferdinand Gregorovius) (Text: Ferdinand Gregorovius after Anonymous)
  • Liebe und Frühling (in Sieben Lieder) (Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
  • Lieben und Leben (in Sieben Lieder) (Text: Carl Pfleger)
  • Lied aus Dixieland, op. 20 no. 1 (in Symphonische Gesänge) (Text: Josef Luitpold Stern after Langston Hughes)
  • Lied der Baumwollpacker, op. 20 no. 2 (in Symphonische Gesänge) (Text: Josef Luitpold Stern after Jean Toomer)
  • Lied der Jungfrau, op. 13 (Sechs Lieder auf Gedichte von Maurice Maeterlinck) no. 3 (Text: Friedrich von Oppeln-Bronikowski after Maurice Maeterlinck)


M

  • Mädel, kommst du mit zum Tanz? (Text: Leo Feld)
  • Mailied, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 1 no. 5 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
  • Meeraugen, op. 7 (Fünf Lieder) no. 3 (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Meine Braut führ ich heim, op. 10 (Sechs Lieder und Gesänge) no. 4 (Text: Robert Franz Arnold after Jens Peter Jacobsen)
  • Mit Trommeln und Pfeifen, op. 8 (Vier Gesänge) no. 3 (Text: Detlev von Liliencron)


N

  • Nach dem Gewitter, op. 5 (Acht Lieder), Heft 2 no. 3 (Text: Franz Evers)
  • Noch spür' ich ihren Atem (Text: Hugo Hofmann, Edler von Hofmannsthal)
  • Now is the time, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 4 (Text: Maurice Wright after Hans Bethge)
  • Nun schwillt der See so bang (in Fünf Lieder 1895-1896) (Text: Paul Wertheimer)


O

  • O Blätter, dürre Blätter, op. 5 (Acht Lieder), Heft 1 no. 3 (Text: Ludwig Pfau)
  • O Mutter, der junge Prinz muß an unsrer Türe vorüberkommen , op. 18 no. 2 (in Lyrische Symphonie) (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • O Sterne, goldene Sterne, op. 5 (Acht Lieder), Heft 1 no. 4 (Text: Ludwig Pfau)
  • Orientalisches Sonett (in Fünf Lieder 1895-1896) (Text: Hans Grasberger)


R

  • Rainy season, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 11 (Text: Maurice Wright after Hans Bethge)
  • Regenzeit, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 11 (Text: Hans Bethge after Kalidasa)


S

  • Schlaf nur ein!, op. 5 (Acht Lieder), Heft 1 no. 1 (Text: Paul Heyse)
  • Schlummerlied (Text: Richard Beer-Hofmann)
  • Selige Stunde, op. 10 (Sechs Lieder und Gesänge) no. 2 (Text: Paul Wertheimer)
  • Sie kam zum Schloß gegangen, op. 13 (Sechs Lieder auf Gedichte von Maurice Maeterlinck) no. 6 (Text: Friedrich von Oppeln-Bronikowski after Maurice Maeterlinck)
  • Sommer, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 2 (Text: Hans Bethge after Kalidasa)
  • Sonntag, op. 7 (Fünf Lieder) no. 5 (Text: Paul Wertheimer)
  • Sprich zu mir Geliebter , op. 18 no. 4 (in Lyrische Symphonie) (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • Spring, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 3 (Text: Maurice Wright after Hans Bethge)
  • Stromüber (in Fünf lieder auf Texte von Richard Dehmel) (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)
  • Summer, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 2 (Text: Maurice Wright after Hans Bethge)
  • Süße, süße Sommernacht (in Fünf Lieder 1895-1896) (Text: Aissa Lynx)


T

  • The rejected, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 5 (Text: Maurice Wright)
  • The wanderer's night song, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 12 (Text: Maurice Wright after Johann Wolfgang von Goethe)
  • Tiefe Sehnsucht, op. 5 (Acht Lieder), Heft 2 no. 2 (Text: Detlev von Liliencron)
  • Tod in Ähren, op. 8 (Vier Gesänge) no. 4 (Text: Detlev von Liliencron)
  • Totes braunes Mädel, op. 20 no. 3 (in Symphonische Gesänge) (Text: Josef Luitpold Stern after Countee Cullen)
  • Turmwächterlied, op. 8 (Vier Gesänge) no. 1 (Text: Robert Franz Arnold after Jens Peter Jacobsen)


U

  • Über eine Wiege
  • Übler Bursche, op. 20 no. 4 (in Symphonische Gesänge) (Text: Hermann Kaeser-Kesser after Langston Hughes)
  • Um Mitternacht, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 1 no. 6 (Text: Julius Rodenberg)
  • Und einmal gehst du (Text: August Eigner)
  • Und hat der Tag all seine Qual, op. 8 (Vier Gesänge) no. 2 (Text: Robert Franz Arnold after Jens Peter Jacobsen)
  • Und kehrt er einst heim, op. 13 (Sechs Lieder auf Gedichte von Maurice Maeterlinck) no. 5 (Text: Friedrich von Oppeln-Bronikowski after Maurice Maeterlinck)
  • Unter blühenden Bäumen, op. 5 (Acht Lieder), Heft 2 no. 1 (Text: Otto Franz Gensichen)


V

  • Vöglein Schwermut, op. 10 (Sechs Lieder und Gesänge) no. 3 (in Ehetanzlied und andere Gesänge) (Text: Christian Morgenstern)
  • Volkslied, op. 22 (Sechs Lieder) no. 5 (Text: Christian Morgenstern)
  • Vollende denn das letzte Lied , op. 18 no. 6 (in Lyrische Symphonie) (Text: Jan Śliwiński after Rabindranath Tagore)
  • Vor der Stadt, op. 2 (Dreizehn Lieder für eine Singstimme und Klavier), Heft 1 no. 7 (Text: Josef Karl Benedikt von Eichendorff)
  • Vorspiel (in Fünf lieder auf Texte von Richard Dehmel) (Text: Richard Fedor Leopold Dehmel)


W

  • Waldesgespräch (in Sieben Lieder) (Text: Josef Karl Benedikt von Eichendorff)
  • Wandl' ich im Wald des Abends (in Zwei Lieder auf Texte von Heinrich Heine) (Text: Heinrich Heine)
  • Wandrers Nachtlied, op. 27 (Twelve songs: for soprano and piano) no. 12 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)